31
01
Sie waren alle gekommen, die großen Sammlerfamilien. Und ihre Namen lasen sich wie das Who is Who der bedeutenden Privatsammlungen. Nach dem Apéro waren sie in den großen Saal eingetragen und warteten nun gespannt auf den Vortrag. Zunächst würde die Direktorin über das neue Kulturschutzgesetzt sprechen, danach wurde der Gast des Abends erwartet, Martin Roth vom Victoria & Albert Museum aus London. Doch es kam anders ... [Mehr]
31
01
Ein Schulausflug stand auf dem Programm. 13 unternehmungslustige Grundschülerinnen aus Gummersbach warteten gespannt auf ihre Reise nach Indien. Und die wurde ganz schön spannend ... [Mehr]
27
01
Die aktuelle Ausstellung „All about Girls and Tigers“ im Museum für Ostasiatische Kunst zeigt Werke der zeitgenössischen Künstlerin Leiko Ikemura. Das Werk der Japanerin steckt voller Kreativität und Vielfalt der künstlerischen Techniken. Da liegt es nahe, sich auch praktisch damit auseinander zu setzen. [Mehr]
27
01
Sozialarbeiter haben eine immer wichtigere Aufgabe im heutigen Schulleben. In Zusammenhang mit unseren Aktivitäten für geflüchtete Menschen kam eine Fortbildung zustande, in der wir museumspädagogische Konzepte für die Bedürfnisse der Schulsozialarbeit im Museum vorstellen konnten. [Mehr]
26
01
Zusammen mit dem Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen besuchten wir das Museum Ludwig. Vordergründig ging es um Sprache. Aber eigentlich kamen die wichtigen Themen zwischen Frau und Mann zur Sprache. [Mehr]
23
01
Im Frühling wird ein innovatives Format in der Vermittlungsarbeit am Wallraf-Richartz-Museum starten. Die Möglichkeit dazu gibt die kommende Ausstellung "Republik der Kinder". Dabei wird es zu jedem Teilaspekt der Ausstellung einen Bilderrahmen geben, in dem ein Werk aus Kinderhand zu sehen sein wird. Wie die Bilder entstehen? Weiterlesen ... [Mehr]
22
01
Für die Generation 40+ wird ein Rundgang durch die neue Sonderausstellung des MAKK zu einer Tour de Nostalgie. Für Jugendliche jedoch eine Reise zu völlig unbekannten Welten ... [Mehr]
14
12
Lernen mit allen Sinnen – das sind optimale Bedingungen für die Besucher. So können sie Informationen zu den Objekten optimal aufnehmen und verarbeiten. Aber oft ist das kaum möglich, da zum Beispiel bei historischen Themen geeignete Objekte fehlen. Was tun? [Mehr]
05
12
Es hallte durch die große Empfangshalle des Rautenstrauch-Joest-Museums, als Zeynep Çakır und Mehmet Erduran noch einmal ihre Reden probten. Angesichts der in wenigen Minuten bevorstehenden Ausstellungseröffnung wuchs die Aufregung der beiden. Der türkische Generalkonsul sollte schließlich kommen und mit ihm etwa 100 Besucher. Wer wäre da nicht aufgeregt – noch dazu, wenn man gerade erst die 4. Klasse besucht? [Mehr]
05
12
Handpuppen, Geschichten und Phantasiereisen machen Kunstwerke lebendig. Schon für die jüngsten Museumsbesucher. Wie? Das konnten Erzieherinnen und Erzieher aus Kölner Kindertagesstätten im Wallraf-Richartz-Museum ausprobieren. [Mehr]