03
12
1.Dezember deutsch-türkischer Familientag im Rautenstrauch-Joest-Museum Das Haus füllte sich mit 1000 Menschen, meist ganze Familien mit Kindern, Eltern und Verwandten. Neben den vielen Workshops und Führungen gab es eine ganz besondere Attraktion, denn Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen des türkischen Herkunftsprachenunterrichts traten als Museumsexperten auf und stellten dem begeisterten Publikum Museumsobjekte aus dem Orient vor. Über zwei Schulhalbjahre hinweg wurde das Projekt als Kooperation des Museumsdienstes Köln mit dem Ze... [Mehr]
20
11
Bei einigen Schülertraineeprojekten steht am Ende als Abschlusspräsentation eine Modenschau. Unsere Traineeprogramme haben das Ziel, Kinder und Jugendliche zu aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Museumsbetrieb werden zu lassen, indem sie selbst ihre Projekte der Öffentlichkeit vorstellen, sei es als Cicerone, bei einem Theaterauftritt, in einer Ausstellung oder eben in einer Modenschau. Das Konzept wurde in den Jahren 2011-2013 über Fördergelder der PWC-Stiftung Jugend-Bildung-Kultur finaziert.   Für manche Schülerin oder manchen Schüler is... [Mehr]
20
11
  Die letzten Vorbereitungen für die Tagung nächste Woche laufen und wir freuen uns auf alle Referenten, Experten und Teilnehmer. Das aktuelle Programm haben wir als Online-Magazin zum Durchblättern oder Downloaden bereitgestellt. Und im Tagungsblog berichten wir weiterhin laufend über einzelne Programmpunkte und stellen ein paar der Referenten vor. Die von der Stadt Köln und der Bundeszentrale für politische Bildung verschickte Pressemeldung stellen wir gerne auch hier ein. 4522 PK Mode trifft Museum.pdf (104,62 kb) Das Konzept der Tagung sieht einen We... [Mehr]
08
11
    Anfang der Woche. Lorena Markewitsch, Praktikantin im Museum für Angewandte Kunst und die Museumspädagoginnen Romana Breuer und Karin Rottmann trafen sich, um Objekte für das neu zu konzipierende Programm für den italienischen und spanischen Herkunftsprachenunterricht zusammenzustellen. Seit einigen Jahren engagiert sich der Museumsdienst Köln für Herkunftsprachenprogramme in der Museumspädagogik und auch im nächsten Jahr führen wir die erfolgreiche Kooperation mit dem Zentrum für Mehrsprachigkeit fort. Wieder sollen Museumso... [Mehr]
05
11
Die Neugestaltung des Museum Ludwig durch Philipp Kaiser hat die Museumspädagoginnen und -pädagogen zu einer Reihe neuer Schülerwerkstattthemen inspiriert. Gestern trafen wir uns im Werkraum des Museums und haben unsere Ideen ausgetauscht. Einige ganz neue Angebote gehen nun bald in die Erprobung und werden noch einmal im Team diskutiert bevor die Programme veröffentlicht und beworben werden. Für die Grundschule werden wir in einer Schülerwerkstatt mit einem Bilderbuch arbeiten, das für den Deutschen Jugendliteratur Preis nominiert ist: Mies van Hout: Heute b... [Mehr]
31
10
Im ersten Teil des Workshops haben die Kurskinder der Caritas Integrationsagentur die Inselwelt Ozeaniens kennen gelernt. Wir berichteten gestern darüber. Die Ausstellung "Made in Oceania", die bis zum 27.4.2014 im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, zeigt vor allen Dingen "Tapa-Textilien". Das sind Stoffe, die aus Rindenbast hergestellt werden und deren Dekoration. Im Ferienkurs beschäftigten uns vor allen Dingen die vielen Tiermotive, die in abstrahierter Form überall gegenwärtig sind. "Da ist ein Fisch!" und "Da ist ein Vogelschwarm!". Immer wieder begegneten u... [Mehr]
30
10
Die Maori nennen den Pazifischen Ozean "Moana" - das große Blau. In der Ausstellung "Made in Oceania" bis 27.4.2014 im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen, begrüßt den Besucher die großformatige Arbeit von Andreas Gurski, die die gewaltige Wasserfläche zwischen Papua Neu Guinea und Südamerika aus dem Weltraum aus gesehen zeigt. Darüber verteilt sind die verschiedenen Inselgruppen der Südsee. "Das ist wirklich ein großes Blau!" meinten die Kinder aus dem Ferienkurs der Caritas-Integrationsagentur, die uns gestern im Museum besuchten. "Wie m&... [Mehr]
23
10
Glenn Colquhoun ist ein bekannter Künstler, Dichter, Autor und Performer aus Neuseeland, der am Ozeanientag im Rautenstrauch-Joest-Museum eine wunderbare Vorstellung seiner Kunst gab. Hintergrund für seinen Besuch war nicht nur die Ausstellung "Made in Oceania", sondern auch die Schenkung seiner mit Gedichten beschrifteten und mit Malerei und Grafik ausgestalteten "gourds" (getrocknete und bemalte Kürbisse). Unser Kollege Peter Mesenhöller hat sie vom Künstler für den Museumsdienst geschenkt bekommen, nachdem Glenn Colquhoun die Arbeiten anläss... [Mehr]
23
10
Studienseminare sind immer wieder Gäste in unseren museumspädagogischen Veranstaltungen. Von besonderem Interesse sind Methoden, die helfen, das Museum als außerschulischen Lernort interessant zu präsentieren. Kurz vor den Herbstferien wünschten sich die frischgebackenen Junglehrerinnen und -lehrer von ihren Fachleiterinnen Roswitha Henseler (Englisch) und Birgitt Meinecke (Französisch) noch einmal einen Besuch im Museum Ludwig. Die beiden Fachleiterinnen sind mit ihren Referendarinnen und Referendaren Stammgäste in der museumspädagogischen Vermittlungs... [Mehr]
23
10
"Museumsgraffitis" als Methode sind nun schon einige Male auf unserem Blog thematisiert worden. Faszinierend ist, dass Museumsbesucherinnen und -besucher in Gruppen mit interessiertem Blick eigenständig Museumsräume entdecken, sich über Wahrnehmungen und Beobachtungen austauschen und auch die Gesamtgruppe über die Vorstellungsrunden am Erlebnis teilhaben. "Alle" erleben Kunst im Museum neu, die Kommunikation ist symmetrisch, das heißt nicht hierarchisch wie in einer klassischen Führung. Britta Schmitz als Fachleiterin für K... [Mehr]