08
11
  Anfang der Woche. Lorena Markewitsch, Praktikantin im Museum für Angewandte Kunst und die Museumspädagoginnen Romana Breuer und Karin Rottmann trafen sich, um Objekte für das neu zu konzipierende Programm für den italienischen und spanischen Herkunftsprachenunterricht zusammenzustellen. Seit einigen Jahren engagiert sich der Museumsdienst Köln für Herkunftsprachenprogramme in der Museumspädagogik, und auch im kommenden Jahr führen wir die erfolgreiche Kooperation mit dem Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration fort. Wieder sollen Mus... [Mehr]
31
10
Im ersten Teil des Workshops haben die Kurskinder der Caritas Integrationsagentur die Inselwelt Ozeaniens kennen gelernt. Wir berichteten gestern darüber. Die Ausstellung "Made in Oceania", die bis zum 27.4.2014 im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen ist, zeigt vor allen Dingen "Tapa-Textilien". Das sind Stoffe, die aus Rindenbast hergestellt werden und deren Dekoration. Im Ferienkurs beschäftigten uns vor allen Dingen die vielen Tiermotive, die in abstrahierter Form überall gegenwärtig sind. "Da ist ein Fisch!" und "Da ist ein Vogelschwarm!". Immer wieder begegneten ... [Mehr]
30
10
Die Maori nennen den Pazifischen Ozean "Moana" (großes Blau). In der Ausstellung "Made in Oceania", bis 27.4.2014 im Rautenstrauch-Joest-Museum zu sehen, begrüßt den Besucher eine großformatige Arbeit von Andreas Gurski, die die gewaltige Wasserfläche zwischen Papua-Neu Guinea und Südamerika aus dem Weltraum zeigt. Darüber verteilt sind die verschiedenen Inselgruppen der Südsee. "Das ist wirklich ein großes Blau!" meinten die Kinder aus dem Ferienkurs der Caritas-Integrationsagentur, die uns gestern im Museum besuchten. "Wie mögen woh... [Mehr]
06
09
Kleine Vorfreude auf einen tollen Kurzfilm zum Projekt "lyrix" vom Deutschlandfunk! [Mehr]
18
08
Am 26. und 27. November 2013 findet eine Tagung statt, die der Museumsdienst Köln gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung organsiert. In vier verschiedenen inhaltlichen Sektionen gibt es Impulsvorträge aber auch Aktionen, Workshops und Expertentalks zur gesellschaftlichen Bedeutung von Mode.   Konsum und Entschleunigung Die gesellschaftlichen Bedingungen von Mode bewegen sich zwischen sozio-kulturellen Strukturen und ökonomischen Bedingungen. Welche Bedeutung hat der Besitz modischer Dinge in unserer Gesellschaft? Nach welchen Kriterien funktionier... [Mehr]
10
08


Sommer, Sonne, Ferien. Und unsere berühmte Nana von Niki de Saint Phalle braucht neben ihrem Badeanzug noch einige hübsche Kleider. Dabei haben uns kleine Nachwuchs-Designer geholfen. [Mehr]
23
07
Die Vernissage zum Madonnenprojekt hat stattgefunden und nun können Interessierte noch bis zum 1. September vorbeischauen und sich das Ergebnis anschauen. Die RheinEnergie Stiftung Kultur als Förderer des Projektes hat uns in einem Interview erzählt, welche Wirkung die Arbeitsergebnisse aus ihrer Sicht erzielen. [Mehr]
08
07


Am vergangenen Freitag war es so weit: Kindervernissage mit Theaterstück - alles zu Ehren des wilden Mannes im Museum Schnütgen [Mehr]
25
06


Das Fotoshooting für das Projekt "Madonnen" im Museum Schnütgen haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Jetzt darf man gespannt sein auf die Ausstellung. Hier ein letzter Blick hinter die Kulissen. [Mehr]
20
06
Heute geht es um schräge Typen, die eine Street-Fashion der besonderen Art repräsentierten. Eine Klasse einer Förderschule ließ sich von Saul Steinbergs Bilderfindungen inspirieren. [Mehr]