29
08
„Von Babylon nach Köln“ heißt der etwa zehnminütiger Dokumentarfilm, in dem sich 20 Zehntklässlerinnen und Zehntklässler mit ausgewählten Kunstwerken auseinandersetzen. Dabei machen sie sich Gedanken über ihr Deutschlandbild, die eigenen Wurzeln und ihre Zukunft. Neben der lebendigen Interaktion mit Kunst im Museum Ludwig arbeiten sie in der Werkstatt und diskutieren über die Ergebnisse. Die vielen Muttersprachen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zu einem spannenden Erlebnis für alle. Im Laufe des Projekts finden sich die Jugen... [Mehr]
29
08
Eine achte Klasse der Martin-Luther-King-Hauptschule, in der Mehrzahl Jugendliche mit Migrationshintergrund, erforschte in diesem mehrtägigen Projekt die historischen Sammlungen des Museums und beschäftigte sich intensiv mit Objekten aus dem Vorderen Orient. Dabei lernten die Schüler den kulturgeschichtlichen Kontext dieser zumeist kunsthandwerklichen Artefakte kennen und erfuhren, dass auch und gerade islamische Kunst durchaus ihren Platz im Museum finden kann. In einem zweiten Schritt durchlief die Klasse ein Präsentationstraining, denn Ziel war es, die Objekte einer 6. ... [Mehr]
29
08
Es waren schwere Zeiten, als Gryphius sein Gedicht 1637 schrieb. Die Eitelkeit der Welt und die Vergänglichkeit der Dinge standen den Menschen täglich vor Augen. Im Museum Schnütgen finden sich Objekte, die diesen Zeitgeist spiegeln. Sie inspirieren den Besucher sich seine eigenen Gedanken zu machen. Aber sehen Sie selbst ... [video src="Alle_Eitel_InternetVersion_1.flv"] Das Gedicht des berühmten Barocklyrikers Gryphius ist Impuls für zwei neue Schulangebote des Museumsdienstes Köln. Die Vanitasobjekte illustrieren auf eine sinnlich-anschauliche Weise di... [Mehr]
26
03
El Dia con Miró! Ein Spanischkurs der Willy-Brandt-Gesamtschule verbringt einen Tag im Museum Ludwig. Dort erleben 20 Schülerinnen und Schüler ein zweisprachiges Projekt. Die Jugendlichen beschäftigten sich nicht nur mit der Kunst Mirós und seiner fantastischen Bilderwelt, sie werden auch künstlerisch aktiv, erproben ihre Spanischkenntnisse direkt im Museum und spielen dabei Theater. Ein spannender Einblick in den museumspädagogischen Alltag. [video src="El_Dia_con_Miro.flv"]
11
01
Älter, bunter, weniger - der demographische Wandel lässt sich leicht beschreiben. Die Lösungen sind leider nicht so einfach. Barrierefreiheit, Integration und Wandel der sozialen Sicherungs­systeme sind Handlungsfelder von immensem Ausmaß. Die Kulturinstitutionen der unterschiedlichsten Sparten werden gefragt sein, mit verändertem Inhalt und adäquaten Vermittlungsangeboten einen Beitrag zur Harmonisierung des gesellschaftlichen Wandels zu leisten.  Wie ist vor allem mit der „Buntheit" umzugehen? Museen sind relativ leicht zugänglich. Daher k&... [Mehr]