Kurzinformation: Jugendliche lernen Berufe im und ums Museum kennen
Ort: Museum Ludwig
Projekleitung
: Karin Rottmann
Durchführung: Omar El-Saeidi

Koop.: Museumspädagogische Gesellschaft e.V.
Zielgruppe: Schulabgänger der Sek II

Beruf: Schauspieler

 

Am 2. und 3. August 2011 erwartete die Teilnehmer der Summerschool ein spannendes und sehr abwechslungsreiches Programm mit Omar El-Saeidi, der nach mehreren Bühnenengagaments und Filmrollen inzwischen bundesweit bekannt ist. Bei diesen Workshops nutzen die Jugendlichen Teilnehmer das Museum, um Berufsfelder rund um die Kultur kennenzulernen.

Im Laufe der beiden Tage schauspielerte sich die Gruppe durch die verschiedensten Winkel des Museum Ludwig - vom Treppenhaus bis zur Dachterrasse - und verleiteten zahlreiche Museumsbesucher zum Staunen, Zuschauen und Nachdenken.

Unterschiedlichste Übungen zum Körper, Sprechen, Atmen, Reagieren und dem Miteinander, schufen viel Abwechslung und zeigten die Vielseitigkeit der Schauspielerei. Besonders die Improvisationsübungen sorgen für schnelles Verwandeln, Reaktionsfähigkeit und vor allem:  viel Spaß. Am Ende wurde eine professionelle Szene einstudiert und anschließend analysiert. Daneben konnten viele weitere Fragen geklärt werden: individuelle Tipps zur Verbesserung, zu Schauspielschulen, Casting-Plattformen, etc.

 „Eine super Erfahrung! Das Szenenspiel und die Reflexionsrunden halfen sehr, mich besser auszudrücken.“

„Dieses aktive Programm war sehr spannend und effektiv. Es half sehr, aus sich herauszukommen, da ‚es falsch nicht gibt’.“

„Insgesamt habe ich sehr viele Facetten des Schauspielens kennen gelernt und gesehen, dass man Figuren auf ganz unterschiedliche Arten interpretieren kann.“

(w, 18 Jahre)